Examensvorbereitung Dezember

So, mit allgemein zum Thema passender Verspätung nun die Rückschau auf die beiden ersten Monate, hier: Dezember. Lohnt sich kaum, kann aber vielleicht ein paar „Nun aber!“ – Kräfte hervorzaubern.

Dezember:

Eigentlich waren die Voraussetzungen gut. Das kleine Kind ging in die Kita, der Mann hatte Urlaub zu nehmen, ich hätte lernen können.

Wie es dann wirklich war:

kleines Kind krank: erste Dezemberwoche und Mitte Dezember (3 Tage). Mann und ich teilen 50/50.

großes Kind krank: eine Woche Ende Dezember, Mann arbeitet

Kitaferien: 24.12. – 4.1.

Männertermine nachmittags (= Mama macht Kinderbetreuung bis abends): 1 Arzttermin, 1 Diensttermin, Weihnachtsfeier

Wochenenden: Naja, hauptsächlich Familienzeit und Besuchszeit

2x mal längerer Besuch bei uns

Mama krank: 10 Tage

Papa krank: 3 Tage

Lerntage: etwa fünf!! nicht am Stück. Total frustrierend! Kann eigentlich den ganzen Monat knicken. Hmpf!

Advertisements

Autor: Juristin

Juristin, Mutter, Ehefrau u.v.m.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s