Kind krank (nix neues)

So also startete der Tag: Um drei Uhr nachts drang ununterbrochenes Husten aus dem Kinderzimmer bis ins (entfernte) Schlafzimmer. Oh weh!

Die müde wache Mama wurde vom großen Kind dann schon begrüßt mit den Worten „Ich dachte Papa kommt. Papa kommt immer nachts“.  (Stimmt nur meistens, lach) Sie kämpfte verschlafen mit der Kindersicherung des Hustensaftes und schlich zurück zum Schlafen. 

Das nächste Mal wach gegen 5. Dem Vater mitteilen, dass das große Kind nun doch endgültig krank ist. Seit zwei Tagen schnieften sie schon, waren dann doch im Kindergarten, weil wir einfach schon so viele Krankheitstage verbraucht haben. Dort Gespräch anderer Eltern belauscht. Ja, Kind hustet noch, kommt aber schon wieder. JA, Kind hat noch Ohrenschmerzen, kommt aber schon wieder.

Vater begeistert *ironie*. Er hatte zwar angeboten, diese drei Tage mit dem Kind zuhause zu bleiben, falls es soweit käme, weil Montag und Dienstag schon nicht gingen (Projektabgabe). Aber allgemein hat auch er wieder weitere dringende Termin auf Arbeit. Immerhin konnte er so bis 7 Uhr ausschlafen (und ich auch länger schlafen!). Man muss die kleinen Dinge sehen.

Heutige Termine im Alltag:

Kind 2 zum Kindergarten bringen. Kind 1 zum Arzt, Apotheke. Arbeitssachen des Vater nach Hause holen (2 h, da Auto in Werkstatt), Kind 2 abholen (14 Uhr), Winterbettdecke gegen leichterte Bettdecke tauschen,  Entwicklungsgespräch für Kind 2 (beide Elternteile) 15:30 Uhr (großes Kind mitnehmen). Daneben Mittag kochen, Kind betuddeln.

Nun guckt das große Kind ganz unpädagogisch unwertvoll einen Disneyfilm, während Mama arbeitet und Mittag kocht (und neben den kochenden Nudeln bloggt 😉 )

Ein ganz normaler Tag *seufz*

Edit: Für die alltäglichen Alltagspflichten wie Wäsche, Geschirr etc. etc. auch noch Zeit finden. Also bleibt sehr wenig Zeit fürs kranke Kind, das sicher auch mal gerne Exklusivzeit genießen würde. Hallo schlechtes Gewissen. Ganz kann ich dich nicht abstellen. Wäre es nur heute so, geschenkt! Aber auch morgen, übermorgen und den Tag danach wird wohl wieder nicht genügend Zeit für ALLES sein.

Advertisements

Autor: Juristin

Juristin, Mutter, Ehefrau u.v.m.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s