Östereichischer Jurastudent zeigt „Heute Show“ an

Aus quasi beruflichem Interesse kann ich über sowas ja nicht hinweglesen 😀 Anzeigen nach § 103 StGB sind wohl gerade“ in“.

Östereicher zeigt Satire Show wegen Nazivergleich an

Ganz ehrlich? Schade, dass es so offensichtlich (erlaubte) Satire ist…. sonst könnte man glatt zu Popcorn greifen. Hat alles, was ein guter Film braucht: den Konflikt (schade, hier schwächelts ein wenig)*, den Sympathen, den Unsympathen Gegenspieler, die schönen Landschaften (Ö), Herzschmerz den Nazivergleich…

Habt einen guten Tag (und wenn Ihr auch jemanden anzeigen wollt, dann schließt Euch wenigstens zusammen und ernennt einen Verfahrensbevollmächtigten, die Staatsanwaltschaften sind doch so überlastet…) !

———–

edit, da hier ja doch auch Nichtjuristen mitlesen:

*zum einen schwächelt es daran, dass keine Anzeige des Verletzten vorliegt (jeder darf selbst entscheiden, ob er sich durch etwas beleidigt fühlt), zum anderen daran, dass es sich nicht um den östereichischen Bundespräsidenten handelte, sondern nur um einen Kandidaten, zum dritten handelt es sich meiner Ansicht nach offensichtlich um erlaubte Satire

Advertisements

Autor: Juristin

Juristin, Mutter, Ehefrau u.v.m.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s