Die Konvention für die Rechte der Kinder in Krippen

Die Konvention für die Rechte der Kinder in Krippen – von der Pikler – Lóczy Gesellschaft Ungarn

„Jedes Kleinkind, das in die Krippe geht,

1. hat das Recht, als Person akzeptiert und mit Verständnis, taktvoll und achtsam behandelt zu werden. Es hat das Recht, vor jedem noch so kleinen Ausdruck von Aggression in Begegnungen mit Erwachsenen, sei es durch Worte oder Taten, in verdeckter oder offener Form, geschützt zu werden.

2. hat das Recht auf eine aufmerksame, liebevolle und unterstützende Beziehung mit den Erwachsenen, die es betreuen und seine physischen und psychischen Bedürfnisse beachten.

…“

Das gesamte Plakat könnt Ihr kostenlos (natürlich nicht zu gewerblichen Zwecken) hier herunterladen bzw. weiterlesen:

http://pikler-hengstenberg.at/wp-content/uploads/2016/03/A2_KiTa_Plakat_A_160308-dick.pdf

Möge die Erkenntnis, wie Menschen gerade mit den schutzlosesten Menschen umgehen sollten, überall ankommen.

Advertisements

Autor: Juristin

Juristin, Mutter, Ehefrau u.v.m.

1 Kommentar zu „Die Konvention für die Rechte der Kinder in Krippen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s