Wie die Woche war… Ende April

Hauptthema: krankes Kind die ganze Woche zuhause, jammert viel, schläft schlecht, und dazu (für mich) schwierige Akten… *seufz*

geschlafen: nachts viel zu wenig wegen Kinderhand Haltens (wahlweise: wegen extremem anauf Mama Rollens), tagsüber ausreichend viel (3 Stunden Mittagsschläfe), schön, dass es die Situation ermöglicht, sonst wäre überleben, aber nicht lernen angesagt, gegen Ende der Woche nimmt dann aber doch der Schlafmangel überhand, denn ich schlafe nicht nur wenig, sondern auch noch schlecht

Fälle gelöst (5 h Akten): 2 (Plan: 3)

sonst gelernt / wiederholt: Baurecht, Aufenthalts-/ Ausländerrecht, Gewerberecht, Auslegung/Begründung, Stil, vorläufiger Rechtsschutz, verwaltungsgerichtliche Beschlüsse, Behördenentscheidungen

Juratermine: 1

Motivation: ??? (müüüüüde)

Umsetzung: Mo: -, Die: 4, Mi: 2, Do: 2-3, Fr: ? , Sa: 7, So: 4

auf einer Skala von 0-10: 4,7 (gefühlt: 2)

Vorsatz: ab sofort weniger ablenken lassen!

Tage mit krankem Kind zuhause: 3 ich, 2 der Mann

Arztbesuche: 1 (Kinderarzt)

Süßigkeitenkonsum: geht (nix da)

festgestellt (mal wieder): ohne Schlaf ist alles nix

Freunde getroffen / ausgegangen: beides!! 😀

Freizeit zuhause? Let’s Dance, Blogs und Zeitung lesen, Bloggen, mit krankem Kind spielen

Ereignisse: Kindergartenausflug (wir waren pünktlich 😀 ), Auftritt große Tochter (hat sie sehr gut gemacht :-D)

un/gewöhnliche Unvorhersehbarkeiten: kleine Tochter ist länger schwerer krank als gedacht – gleich zwei Krankheiten auf einmal :-/

schönstes Gesprächsthema: Hochzeitsvorbereitungen

Nebenbei organisieren: Elternvertretungskrams, Kinderkrankenbetreuung mit Arbeit vereinbaren, Großelternbesuch

Kinder bespaßt: kleines Kind ausreichend, großes Kind nicht ganz ausreichend

zu faul erschöpft gewesen für: ordentliches, konzentriertes Arbeiten / Lernen, Haushalt

nicht geschafft: bei sich abzeichnender Kinderkrankheit Pläne gleich aufgegeben

anstrengend: die Nächte (und dementsprechend Tage)

was nervt? alter überlasteter Computer, der vom WordPress benötigte Speicherplatz, Handy macht nur unscharfe Bewegtbilder, überlaute Beschallung auf Kinderfesten

Geld ausgegeben für: ausgehen, Fahrscheine, Kaffee, Kuchen

Wetter: kalt, windig, Frühlingssonne mit immer noch kaltem Wind, kalt, Regenschauer, Sonne, kalt, Regenschauer – April, April

Advertisements

Autor: Juristin

Juristin, Mutter, Ehefrau u.v.m.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s