#Muttertagswunsch

Unter anderem bei bei mutterseelesonnig findet ihr die Aktion Mein Wunsch zum Muttertag. Ihr könnt auch mitmachen, bis heute abend.

Ich wünsche mir zum Muttertag:

  • Hebammenbetreuung in der Schwangerschaft, hebammengeleitete Geburten, freie Wahl des Geburtsortes für alle Frauen, Hebammennachsorge zuhause im Wochenbett
  • Stillberatung für jede Mutter durch speziell ausgebildete Stillberaterinnen auf Kosten der Krankenkasse

 

  • Abschaffung des Ehegattensplittings, Einführung kinderzentrierter steuerlicher Vergünstigungen
  • erhebliche steuerliche Entlastung für Familien ab dem dritten Kind (nicht nur 10 Euro mehr Kindergeld) und für Alleinerziehende
  • niedrigerer Steuersatz auf Kinderkleidung

 

  • Mietvorrecht für getrennt lebende Eltern bei Wohnungen in der Nähe der Kinder
  • problemlose Zuteilung von bezahlten Betreuungsstunden (Babysitter) für Alleinerziehende bei Kita-, Schul-, Ämter- und Arztterminen
  • bessere personelle Ausstattung der Familiengerichte

 

  • Reduzierung der Regelwochenarbeitszeit auf 36 – 38 Stunden
  • regelmäßiges Arbeitsende für Eltern von Kindern unter 13 spätestens 16:30 – 17 Uhr
  • Elterngeld für 2 Jahre, bei Ausweitung der Partnermonate auf ein mind. 45 % Modell

 

  • Verbesserung der Betreuungsqualität in der Kinderbetreuung durch einen an pädagogischen Erfordernissen orientierten Betreuungsschlüssel und regelmäßige Supervisionsmöglichkeit für alle Betreuer
  • problemlose Unterstützung von behinderten (vor allem auch nicht schwer behinderten) und chronisch kranken Kindern bei der Teilnahme am Leben in der Gesellschaft, insbesondere durch Integrationshelfer im Klassenraum, bei Ausflügen und Klassenfahrten und Einführung von Schulkrankenpersonal
  • Anerkennung von Rauchen in Gegenwart von Kindern in geschlossenen Räumen als Kindeswohlgefährdung
  • komplette Neukonzeption von Schulen, orientiert an den Erkenntnissen der Bildungsforschung, Pädagogik und Psychologie
  • bessere Ausbildung von Lehrern in Pädagogik, Erkennen des Vorrangs von Beziehung statt Leistung
  • bessere Ausbildung von Erziehern, vor allem in der sogenannten „gewaltfreien Kommunikation“ und den Bedürfnissen von Kindern nach Körperkontakt
  • bessere Bezahlung von Erziehern

 

Dies kann natürlich keine Konzeption im Detail enthalten noch vollständig sein. Abes es könnte ein Anfang an. Was wünscht Ihr Euch zum Muttertag? Macht mit! Bei mutterseelesonnig, auf facebook, twitter und co.

Advertisements

Autor: Juristin

Juristin, Mutter, Ehefrau u.v.m.

1 Kommentar zu „#Muttertagswunsch“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s