Kleine Examensvorbereitungen 7

7) Der Mann fragt Wochen später: Ist das Examen nicht eigentlich viel stressiger für dich, wenn wir verreisen? Dann sind wir ewig nicht da, vermissen uns, die Kinder ganz lange von dir getrennt….“

Ich: „Ähhhhh, nein Schatz, netter Versuch!“

(Was ich in der Examenszeit nicht hören will:

  • Was essen wir?
  • Was machst du morgen?
  • Gib das zurück! Das ist meins!
  • Neeeeein!
  • *heuuuuuul*
  • Wir haben kein Brot mehr.
  • Nur noch eine Geschichte!
  • *schnaaaaaaaaarch*
  • ……… und sonst auch NICHTS

 

8) Crashkurse gebucht – und besucht

9) Kommentare bezahlt…… d.h. jetzt geht’s bald los… ahhhhh!

10) Liste mit Dingen im Kopf, die ich zur Prüfung mitnehmen werde:

  • drei Marker (und mal Ersatz)
  • drei Fineliner (und Ersatz)
  • Füller (und zweimal Ersatz)
  • Bleistift (Anspitzer)
  • Essen (noch überlegen)
  • Wasser
  • Post Its
  • Lineal
  • Taschentücher
  • Kopfschmerztabletten
  • Heuschnupfenkrams
  • Bonbons
  • (Gesetze und Kommentare)
  • evtl Ohrstöpsel….
Advertisements

Autor: Juristin

Juristin, Mutter, Ehefrau u.v.m.

1 Kommentar zu „Kleine Examensvorbereitungen 7“

  1. Hallo, ich drücke die Daumen und wünsche Dir alles, alles Gute. Hach, mein Examen ist schon etwas länger her. Aber ich kann noch sehr gut nachempfinden, was für eine aufreibende Zeit das ist. Also, alles Liebe von mir dafür. 🙂
    PS: Ich fand es am besten nach der Klausur nicht mit anderen darüber zu reden. Das hat mich immer wahnsinnig gemacht. Also, Klausur schreiben und weg. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s