Was machst du eigentlich den ganzen Tag? – 5. Januar

Neues Jahr, neues Glück, oder so. Heute ist der 5. Januar 2017.  Frau Brüllen fragte wieder „Was machst du eigentlich den ganzen Tag“ (WMDEDGT). Auf ihrer Seite könnt Ihr noch viele andere Beiträge lesen.

Ein ganz normaler Examensvorbereitungstag.

Die Nacht

…. tief und traumlos, dank Schlafdefizit.

Der Morgen

7: 15 Uhr

Freundlich geweckt von großer T. „Mama, Aufstehzeit! Wir müssen pünktlich zum Kindergarten und…. es hat geschneit!“ Weiterlesen „Was machst du eigentlich den ganzen Tag? – 5. Januar“

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? – 5. November

So schnell sind zwei Monate um. Der 5. Oktober liegt zwar irgendwo im Datenspeicher herum… aber kurz gesagt war ich mit Gesundheitsunterlagen, Anträgen und einer Schulbesichtigung beschäftigt, dann war der Tag um und die Kinder hatten doch tatsächlich keine Lust, uns müde Eltern ins Bett zu bringen 😉

Heute ist der 5. November.  Frau Brüllen fragte wieder „Was machst du eigentlich den ganzen Tag“ (WMDEDGT). Auf ihrer Seite könnt Ihr noch viele andere Beiträge lesen.

Es ist schon wieder ein kompletter Nicht-Jura Tag, zum 2. Mal in Folge. Ungeplant, aber eingesehen, dass anderes vorgeht. Spektakulär war der Tag nicht. Eher ein „solche Tage gibt es auch“.

Die Nacht

*chchchchchrrrr*

Da ich gestern völlig platt mit der kleinen T. eingeschlafen bin, habe ich nachts um zwei eine Runde „wach sein“ eingelegt und Nasenspray nachgelegt, um dann friedlich weiterzuschlafen.

Weiterlesen „Was machst du eigentlich den ganzen Tag? – 5. November“

Was man so hört … VI

Von Leuten ohne Kinder:

Nette Doktorin XY: „Der X hat auch Jura studiert. Der hat in der Examensvorbereitung jeden Tag eine Stunde Sport gemacht… Machst du das auch, um richtig leistungsfähig zu sein?“

Ich: „……. also… wenn ich eine Stunde Zeit habe, versuche ich zu schlafen, um richtig überhaupt etwas leistungsfähig zu sein ….“